030 / 36709510                     030 / 367095123                     info@zeppelin-gs.de
Top

Das Präventionstheater kommt!

Bereits am 13.9. besuchte uns in den 1. – 3. Klassen das Theater Eukitea mit dem Theaterstück „Gut So“.

„Gut so ist ein einfühlsames, humor- und fantasievolles Theaterstück für die kleinen Zuschauer*innen, das behutsam den Entstehungsprozess von Mobbing erläutert, das gleichzeitig
aber den Kindern und Lehrkräften einen Impuls gibt, sich mutig für ein lebendiges und tolerantes Miteinander einzusetzen. Mit Gut so entwickelte das Team ein altersgerechtes
Theaterstück mit musikalischen Ohrwürmern und liebenswerten Figuren, die die Grundaussage „Du bist gut, so wie du bist“ zur Stärkung der Persönlichkeit wirkungsvoll.“ (Theater Eukitea 2022)
In der Woche ab dem 26.9. wurde in den 1. – 3. Klassen in Kooperation mit der Stellvertretenden Hortleitung und der Schulsozialarbeiterin das Theaterstück besprochen und gemeinsam den Kindern in drei Unterrichtseinheiten Strategien erarbeitet, was sie gegen Mobbing tun können und welche Möglichkeiten sie haben, sich gegen Mobbing zu wehren

Am 5.12. kommt Eukitea nun erneut zu uns in die Schule und zeigt in den 1.- 6. Klassen das Theaterstück „Eigentlich wollte ich fliegen.“
Das Theaterstück Eigentlich wollte ich fliegen zeigt dem Publikum die Ängste von Thomas auf. Es wirft aber auch einen Blick hinter Roberts coole Fassade, der sich als Gewalttäter
stark fühlt, den zu Hause aber nur Einsamkeit, Frust und Langeweile erwarten. Im Verlauf des Stücks lösen sich so die Fronten von Täter und Opfer, von Gut und Böse
langsam auf – bei den Zuschauer*innen wächst der Wunsch nach Versöhnung und Freundschaft… „Kennt ihr das auch: ihr wollt euren Eltern etwas Wichtiges
erzählen, aber sie beachten euch nicht? Wie bringt ihr eure Eltern dazu, euch wirklich zuzuhören?“… Immer wieder fragen die beiden Schauspieler die Kinder nach ihren Erlebnissen und Lösungsstrategien und treten so mit den Kindern in einen echten Dialog – auf der Suche nach dem Ausweg aus der Gewaltspirale. (ebd.: 2022)
Hier geht es vorwiegend darum, mit den Kindern über Gefühle und (sexualisierte) Gewalt zu sprechen und ihnen aufzuzeigen, dass sie stark sind und sich dagegen wehren können.
Ab Januar 2023 werden die Stellvertretende Hortleitung und die Schulsozialarbeiterin mit den Kindern im Unterricht Strategien erarbeiten, wie sie sich schützen können.

Kalender

Februar 2023

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
  • 2. Gesamtkonferenz
8
9
  • Förderverein SOS
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
  • 3. Schulkonferenz