030 / 36709510                     030 / 367095123                     info@zeppelin-gs.de
Top

Amy und der Klimaschutz

Amy ist in der sechsten Klasse. Sie und ihre Klassenkameraden haben schon viel über das Klima gehört. In der fünften Klasse hatten sie es geschafft, in allen Klassen der Schule die Kinder zu überzeugen, ihren Müll zu trennen. Jetzt lernen sie, welche verhängnisvollen Folgen Plastik in der Natur und den Meeren haben kann. Die Lehrerin verteilt jede Stunde Arbeitsblätter in Erdkunde und dazu einen meist zwei Seiten langen Text, mit denen sie die Arbeitsblätter ausfüllen sollen. Nachdem sie fertig sind, schauen sie sich zu dem Thema ein paar Plakate an. Es gibt ein Plakat, dass Amy besonders gut gefällt, besonders der Spruch “Wir haben die Schnauze voll”. Es zeigt einen Blauwal, der sehr viel Plastik- und Pappmüll im Maul hat. Die Lehrerin lässt die Kinder in Erdkunde alle Plakate erklären und warum sie überhaupt aufgehängt werden. Da meint Amy: ,,Die Plakate werden aufgehängt, damit die Menschen mitkriegen, wie es den Tieren im Meer und an Land geht!” Da erwidert der immer nervende Thorsten: „Vielleicht können wir ja für die Schule Plakate malen und Listen anhängen, welche Tierarten vom Aussterben bedroht sind und was wir noch tun können, um weniger Müll zu produzieren.“ Frau Müller sagt: „Das ist eine wundervolle Idee, Thorsten!“

Nach fünf Wochen ist alles fertig und aufgehängt. An dem Mittwoch danach gibt es ein Grillfest und die Eltern werden sich die Plakate ansehen und von ihren Kindern erklären lassen. Der Schuldirektor Herr Kossal lobt die Kinder ausgiebig im Voraus. Seitdem achten die Kinder in der Schule und Zuhause immer darauf, wie sie weniger Müll produzieren und trennen können.

Lilly und Mirjam (6b)

Kalender

Oktober 2019

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
  • Basteltreffen
23
24
25
26
27
28
  • Intensivwoche konfliktfrei Lernen
29
  • Infoabend Übergang Oberschule
30
31